Suche
  • Wir sind gerne für Sie da!
  • info@spreadyourtalent.com / +49 (0) 221 98 65 63 25
Suche Menü

Super Fans – Wahrheit oder Mythos für unbekannte Künstler?

Was verbindest Du mit dem Thema Super Fans? Lange Menschenschlangen vor Ticket-Verkaufsständen? Fanklubs? Menschen, die ihrem Lieblingskünstler auf einer Tour in verschiedene Städte oder gar Länder folgen?

Und welche Künstler oder Bands fallen Dir dabei spontan ein? Adele, Taylor Swift, Rihanna, Beyonce, Lady Gaga, Shakira, Christina Aguilera, Bruce Springsteen, Coldplay, Maroon 5, Snoop Dogg, 50 Cent, Bruno Mars, Eminem, Justin Timberlake, AC/DC, Metallica, Green Day, The Rolling Stones? (… willkürliche Liste)

All diese Musiker weisen eine hohe Popularität auf, wenn man ihre Facebook und Twitter Follower kombiniert betrachtet. Sie verkaufen darüber hinaus genug CDs, Downloads / Streams, Merchandising und Tickets für ihre Konzerte.

Wie sieht’s bei Dir aus?

Ok, lass uns über Dich sprechen. Da Du diese Zeilen liest, ist es wahrscheinlich, dass Du nicht so bekannt bist, wie die oben genannten Musiker.

Die für Dich bedeutenden Fragen lauten:

  • Habe ich bereits Super Fans oder kann ich Super Fans generieren, auch wenn ich noch keine große Zuhörerschaft habe?
  • Kann ich Super Fans erschaffen, auch wenn meine Art von Musik oder Kunst niemals von Interesse für die große Masse sein wird?

Diese Fragen werden wir nun beantworten und mit Praxisbeispielen unterlegen. Vorher werde ich jedoch erläutern, was Super Fans sind und was es mit der Super Fan Formel auf sich hat.

Was sind Super Fans?

Super Fans sind nicht vergleichbar mit durchschnittlichen Followern auf Facebook oder Twitter. Super Fans unterscheiden sich in der Regel auch von tobenden Teenagern. Super Fans sind Anhänger, die bewusst die Wahl treffen, einen Musiker / Künstler zu unterstützen.

Super Fans

Hier ist meine Definition:
Super Fans sind Menschen, die den Künstler und seine Kreationen, sowie die dadurch gewonnenen Erlebnisse (Emotionen / Erfahrungen) so hoch schätzen, dass Sie gewillt sind den Künstler über einen längeren Zeitraum zu unterstützen. Sie spenden nicht, sondern es ist ein Austausch von Werten.

Super Fans helfen Musikern / Künstlern aus vier miteinander in Zusammenhang stehenden Gründen:

  1. Super Fans möchten dauerhaft die Kunst und Performance des Künstlers erleben.
  2. Super Fans möchten, dass der Künstler sein künstlerisches Schaffen unabhängig und authentisch betreiben kann.
  3. Super Fans möchten an der ‚Reise‘ des Künstlers teilhaben und miterleben, wie sich Kunst und Künstler entwickeln.
  4. Super Fans möchten ihren Dank und ihre Wertschätzung ausdrücken.

Dahinter steht das Verständnis, dass Kunst einen hohen Wert hat und dass es Künstler heutzutage nicht immer leicht haben, über die Runden zu kommen. Die Unterstützung durch den Super Fan zahlt also bewusst auch auf die wirtschaftliche Situation des Künstlers ein.

Wie komme ich an Super Fans?

Super Fans existieren nicht einfach so. Super Fans werden kreiert. Ja, Du kannst Menschen zu Super Fans ‚machen‘. Es ist ein Prozess.

Bevor jemand zum Super Fan wird, erfährt diese Person zunächst einmal von Deiner Person oder Deiner Kunst. Nach dieser ersten Bekanntschaft ist es ein Prozess, vergleichbar mit dem Aufbau einer Beziehung.

Während dieses Prozesses wird die Person idealer Weise von Deiner Kunst überzeugt. Jedoch ist da noch mehr als ’nur‘ Deine Kunst. Deine Persönlichkeit, Deine Werte und Dein Life Style sind ebenfalls ganz bedeutende Elemente.

Es kann vorkommen, dass Menschen direkt von Beginn an ‚hin und weg‘ sind. Manchmal dauert dieser Bindungsprozess aber auch eine sehr lange Zeit (z.B. einige Monate).

Im Vergleich zur Massenmarkt-Ausrichtung ist es übrigens deutlich einfacher auf einem Nischenmarkt Super Fans zu kreieren. Dies deswegen, weil bereits zu Anfang der Beziehung eine deutlich engere Bindung zwischen Nischen-Künstler und Nischen-Audienz besteht. Menschen einer Nische haben per se mehr Gemeinsamkeiten und Identifikationsmerkmale als Menschen einer beliebigen Masse.

Die Super Fan Formel

Die Super Fan Formel zeigt uns, dass wir durchaus eine stattliche Summe Geld von einer relativ kleinen aber intensiven Anhängerschaft erhalten können. Ein Künstler ist heutzutage daher nicht mehr auf Millionen von Fans angewiesen. Im Gegenteil, für ein gutes Auskommen reichen vergleichsweise wenige, dafür aber intensive Bindungen.

Für Musiker und Künstler, die diese Erkenntnis zum ersten Mal vor Augen haben, öffnet sich bisweilen eine ganz neue Welt an Möglichkeiten:

Super Fan Formel

100.000 EUR
———————–  =  2.000
50 EUR

Um ein Einkommen von 100.000 EUR pro Jahr zu generieren, braucht ein Künstler (lediglich) 2.000 Menschen, die bereit sind jährlich 50 EUR auszugeben.

50 EUR heruntergebrochen

Wie kommst Du auf 50 EUR pro Fan pro Jahr? Das ist durchaus erreichbar. Lass uns ein paar einfache Rechnungen mit konservativen Zahlen durchführen:

  • Ein live Konzert pro Jahr: 1 x 15 EUR = 15 EUR
  • Zwei online Konzerte pro Jahr : 2 x 10 EUR = 20 EUR
  • Eine EP pro Jahr: 1 x 6 EUR =  6 EUR
  • Ein Merchandising Artikel pro Jahr : 1 x 10 EUR = 10 EUR

Gesamtsumme pro Jahr:  51 EUR

Wäre dies machbar für Dich?

Es gibt deutlich mehr Dinge, die ein Musiker in Geld umwandeln kann. Insbesondere, wenn ich mir die Welt der artist-fan-experiences anschaue. Es gibt zahlreiche sogenannte

  • In-Person Experiences (z.B. vor der Show meet & greet, Aktivitäten zusammen) und
  • Online Experiences (z.B. Fan-Interview)

die ein Künstler zusätzlich für sich nutzen kann.

Konsequenterweise solltest Du Deiner Zuhörerschaft die Chance geben, Dich und Deine Kunst auf vielfältige Art erleben zu können. Dies gilt auch für die technischen Möglichkeiten, Dich zu unterstützen.

Mache es Deinen Fans möglichst einfach, Dir etwas zurück zu geben. Wenn Du den Menschen nicht die Möglichkeit gibst von Dir zu kaufen und Dich zu erleben (z.B. über deine Website), wie können Dich diese Menschen dann unterstützen?

Reale Fallbeispiele – was unbekannte aber smarte Musiker tun

Hier sind zwei Musiker, die ich persönlich kenne. Obwohl die beiden im herkömmlichen Sinne alles andere als bekannt oder berühmt sind, haben sie große Freude ihr Talent zu verbreiten. Dies unter anderem auch deswegen, weil sie emotionale und finanzielle Unterstützung durch ihre Super Fans erfahren.

Zur technischen Unterstützung verwenden Sie eine micro-crowdfunding platform. Dies ermöglicht ihnen auf einfache Art und Weise regelmäßig kleine Geldbeträge von speziellen Menschen zu erhalten – ihren Super Fans.

Héllena

Héllena ist eine griechische Singer/Songwriterin, die in 2011 einen großen Schritt wagte und nach London zog. Derzeit arbeitet Sie an ihrem Debut Album. Auf Patreon.com stellt sie sich wie folgt vor:

„Hello! I’m Héllena and I’m an artist. I am a London-based Singer/Songwriter, writing music mostly about freedom, independency, heartbreak, loneliness and personal growth. Despite struggling, like every artist, gradually a beautiful community is getting formed. We are the Héllraisers. Being a proud Héllraiser gives me strength to move on and keep on fighting for my dreams. You can help me create more music by becoming my Patron. You can start here with $1.“

Héllena hat derzeit 48 Unterstützer (patrons) und erhält von ihnen 419 USD (nach Abzug von Kosten) pro Kreation. Eine Kreation kann z.B. eine Audio- oder Videoaufnahme eines Coversongs oder eines ihrer Originale sein. Es könnte aber auch etwas komplett anderes sein. Wichtig ist zu verstehen, dass es keine Profi-Aufnahmen sein müssen.

Im Durschschnitt erhält sie derzeit pro Unterstützer (Super Fan) 8,72 USD je Kreation. Ein patron kann Héllena mit einem Betrag zwischen 1 USD und 500 USD helfen. Natürlich bekommt der Superfan auch etwas zurück. Es ist ein Werte-Handel.

Héllena veröffentlicht normalerweise 1 Kreation pro Monat. Auf 12 Monate hochgerechnet erhält sie also ca. 100 USD pro Super Fan pro Jahr (8,72 x 12). Wenn wir rein rechnerisch diese Zahl mal in die Zukunft projizieren, dann stellen wir fest, dass Héllena alleine über Patreon ein Jahreseinkommen von 100.000 USD mit lediglich ca. 1.000 Super Fans erreichen könnte.

Nate Maingard

Nate-Maingard-singer-songwriter-indie-folk-musician-troubadour-WEB-Virginia-Vitalone_400Nate Maingard ist ein moderner Troubadour, Storyteller, Global Nomad und Indie-Folk Singer-Songwriter.

Ähnlich wie auch Héllena, ist Nate einer der wenigen Künstler, die das Geben und Nehmen verstanden haben. Er tauscht und teilt seine Folk Music, seine Reise-Abenteuer und seine Liebe mit seinen Super Fans.

Auf Patreon.com schreibt er:

„… there are no middle-men or corporate interests…just us, connecting and empowering positive change in the world! If this makes sense to you, then please  pledge now.“

Ein Blick auf die Zahlen: Nate hat derzeit 236 patrons. Diese belohnen ihn mit 1.364 USD pro Monat (nicht pro Kreation). Dies entspricht ca. 6 USD pro Super Fan pro Monat, oder ca. 70 USD pro Super Fan pro Jahr.

Mit Blick in die Zukunft könnte Nate ein jährliches Einkommen von 100.000 USD mit rund 1.400 Super Fans erzielen. Auch Nate liegt damit noch unter den 2.000 Super Fans, die in der Super Fan Formel vorgestellt werden, um ein Einkommen von 100.000 USD oder EUR zu generieren.

Im Sommer 2015 gab Nate einen genialen Workshop in Köln, wovon der Video-Mitschnitt nun erhältlich ist. In satten 72 Minuten erläutert Nate seine persönliche Strategie, um eine (Super-) Fanbase zu generieren. Bei Interesse kannst Du Dir –> hier einen Auszug davon anschauen.

Was können wir von Héllena und Nate lernen?

Zusammengefasst in drei Schlüsselerkenntnissen:

  • Du musst kein Superstar sein, um eine Fanbase aufzubauen. Auch wenn Du klein startest, kannst Du Dir eine tolle Gefolgschaft errichten. Die Anzahl ist nicht so wichtig, sondern die Qualität der Beziehung zu den Fans ist das Entscheidende. Berühre die Menschen emotional, einen nach dem anderen. Héllena und Nate sind Vorbilder, was das angeht.
  • Du brauchst nicht die ganze Welt erobern. Millionen von Fans sind gar nicht notwendig. Wenn Du ein Einkommen von z.B. 100.000 EUR haben möchtest, dann können Dich 1-2 Tausend Super Fans bereits dahin bringen.
  • Noch nicht erwähnt, aber dennoch wichtig: Deine Kunst muss großartig sein. Du musst aus der Masse hervorstechen. Durchschnitt ist nicht genug. Das bedeutet nicht, dass Du unbedingt zu den top 1% gehören musst, aber die top 10% sollten es schon sein, gepaart mit Charakter und der richtigen Arbeitseinstellung.

Abschließende Gedanken – wie lange dauert es, um dorthin zu kommen?

Eines ist klar, dies ist kein Sprint. Es ist ein Marathon. Es ist weit mehr als ein 9 to 5 Job, es ist richtig harte Arbeit. Du musst das richtige Mindset haben. Du musst offen und authentisch sein und dazu bereit, Erfolgsphasen und Frustrationsphasen Deiner ‚Reise‘ zu teilen – zumindest mit Deinen Super Fans.

Um es zu präzisieren: Wenn Du EINEN Super Fan pro Tag gewinnst, was wäre das Ergebnis rein mathematisch gesehen?

  • Es würde ca. 33 Monate (2,7 Jahre) dauern, um 1.000 Super Fans zu generieren (1.000 / 365)
  • Wenn Du 2.000 Super Fans aufbauen möchtest, dann ca. 5,5 Jahre (2.000 / 365)

Das mag einfach und schwer zugleich klingen. Aber nicht verzagen, Du hast jeweils 24 Stunden, also Tag und Nacht, um EINE Frau oder EINEN Mann in einen Super Fan zu transformieren. 🙂

Im Ernst, wenn Du heute von Null startest und Du die richtige Strategie und die richtigen Schritte gehst, dann wird es Dich 2,5 – 5,5 Jahre kosten, um mit Deiner Kunst ein solides, fanbasiertes Einkommen von rd. 100 Tsd. EUR zu erwirtschaften. Ist Dir Deine Passion das Wert?

Wenn Du von Herzen Musiker, Künstler oder Kreativer bist, dann ist dies der nachhaltigste und vielleicht auch lohnenswerteste Weg den Du gehen kannst. Erfreue Dich an Deiner Reise!

Hinterlasse gerne ein Kommentar, danke!

Interessant?

Trage Dich jetzt ein, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben:

- Strategien für Musiker / Kreative
- Workshops, Masterclasses
- Direkter Input von Marc Antonius

Deine Daten werden vertraulich behandelt. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Austragung jederzeit möglich. Powered by ConvertKit
  • PETER KAHLENBORN INTUITION & D

    Super Artikel – gute Infos. Danke!