BUSINESS MODELS

Business Models IconWie stabilisieren und steigern Künstler ihre Einnahmen?

Man kann es drehen und wenden wie man möchte. Wenn Künstler mit ihren Kreationen nur geringe Einnahmen erzielen, dann können sie ihrer Leidenschaft nicht in Vollzeit nachgehen.

Und wenn ein Teil ihrer Zeit für andere Aktivitäten aufgewendet werden muss, dann ist es wahrscheinlich, dass darunter der kreative Output (in Qualität oder Menge) leidet. Im Nu steckt der Kreative im sogenannten Künstler-Teufelskreis.

  • Doch was können Kreative tun, um ihre Einnahmen zu erhöhen?
  • Welche Strategien und Möglichkeiten gibt es, die nur wenige kennen?
  • Was ist Erfolgsfaktor Nummer Eins?

Das was früher funktionierte, trägt heute oftmals keine Früchte mehr. Ein Blick auf die Musikindustrie genügt.

Teils orientieren sich ganze Branchen noch an falschen Messgrößen. Dabei werden fantastische Möglichkeiten übersehen. Oftmals genügt schon ein Blick in andere Länder, um innovative Einnahmequellen für Kreative zu entdecken.

Business Models sind das sechste Element des SPREAD YOUR TALENT Frameworks. Sie helfen Künstlern und Unternehmen dabei, bewährte Einnahmequellen voll auszuschöpfen und ganz neuartige anzuzapfen.

Hier kannst Du Dir in Kürze eine Unterlage zum Thema BUSINESS MODELS kostenlos herunterladen.

BUSINESS MODELS sind Bestandteil des Coaching bei Marc Antonius Dominick. Bei Interesse kontaktiere uns jetzt und frage nach einem Erstgespräch.