Suche
  • Wir sind gerne für dich da!
  • marcantonius@spreadyourtalent.com / +49 (0) 221 98 65 63 25
Suche Menü

GbR und Bandvertrag – rechtliche Auswirkungen – Videokurs

Wer haftet, wenn ein Auftritt nicht gespielt wird? Wer ist berechtigt die Band zu vertreten? Wer darf den Bandnamen weiterführen, wenn die Band sich auflöst …

Ob man es will oder nicht – als Duo, Trio oder Band ? ist man automatisch (sofern man nichts tut) eine GbR, also eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Was bedeutet das für dich als Musiker? Was sind die Folgen? Gibt es Alternativen?

Videokurs kaufen

ZIELGRUPPE
Musiker, Bands, Ensembles und andere Musikschaffende

 

Der Videokurs ist in 4 Teile untergliedert:

TEIL I – Folgen der gesetzlichen Regelungen (BGB), u.a. auf:

  • Beitragspflicht
  • Haftung (Beispiel: Der Drummer hat einen Auftritt platzen lassen, aber der Gitarrist hat den Vertrag mit dem Veranstalter allein unterschrieben).
  • Gemeinschaftliche Geschäftsführung
  • Widerspruchsrecht, Vertretungsregelungen, Kontrollrecht der Gesellschafter, Gesellschaftsvermögen, Rechnungsabschluss und Gewinnverteilung

TEIL II – Was man tun kann – einen Bandvertrag schließen. Besprochen werden u.a.:

  • Vertragsformen
  • Wer darf den Bandnamen weiterführen, wenn die Band sich auflöst?
  • Wer ist berechtigt die Band zu vertreten?
  • Prozentuale Verteilung der Gewinne und Verluste
  • Wer erbringt welche Leistungen für die Band?
  • Mit welchen Fristen kann jemand aus der Band ausscheiden; steht einem ausscheidenden Mitglied eine Abfindung zu?
  • Wie werden Einnahmen und Ausgaben verteilt?
  • Haftungsverteilung im Innenverhältnis, Versicherung, GEMA, Nebenprojekte


TEIL III – Gibt es Alternativen?

TEIL IV – Fragen & Antworten

 

BESONDERHEITEN

  • Getreu seinem Motto „Rechtssicher rocken“ zeigt unser Jurist Haftungsfallen auf, die man ganz einfach vermeiden kann. Zusätzlich gibt er Hinweise, wie man die ohnehin vorhandenen gesetzlichen Regelungen für sich nutzbar machen kann.
  • Am Ende des Webinars seid ihr in der Lage, die juristische Ist-Situation euer Musikgruppe einzuschätzen und praktische Entscheidungen für das weitere gemeinsame Musizieren zu treffen. ?

 
DOZENT: Christian Koch

Christian Koch ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht sowie Informationstechnologierecht. Zusätzlich vertritt er Klienten auf den Gebieten Veranstaltungsrecht und Gewerbliche Schutzrechte. Christian ist Lehrbeauftragter für IT-Recht und Recht für Eventmanager an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Bekannt als MetalAnwalt berät er (Rock-) Bands und Konzertveranstalter.

https://www.metal-anwalt.de/
https://www.kleymann.com/team/anwalte-notare/christian-koch/

PRODUKTDETAILS

  • Sprache: Deutsch
  • Dauer: 90 Minuten geballtes Wissen
  • Der Videokurs besteht aus einem aufgezeichneten Webinar (09/2019) inkl. Fragen und Antworten der Teilnehmer der Live-Veranstaltung
  • Streaming (beliebig oft), kein Download
  • Der Kurs beinhaltet die begleitende Unterlage (PDF)
  • Preis: 35,00 EUR (inkl. MwSt.)

Videokurs kaufen

(Nach Klick auf den Button wirst Du zu unserer Webinar-Plattform ‚edudip‘ weitergeleitet. Dort kannst Du das Video durch Klick auf ‚Video kaufen‘ erwerben und hast sofort Zugriff. Selbstverständlich erhältst Du eine Rechnung mit Mehrwertsteuer-Ausweis.)

Kontaktiere uns gerne, wenn Du Fragen hast.